Es ist ein besonderes Licht, ein goldener Schimmer, der Santanyí zu umhüllen scheint. Ein Licht voller magischer Anziehungskraft, komponiert aus der Sonne und den goldenen Sandsteinfassaden dieses idyllischen Ortes mit seiner authentisch mallorquinischen Architektur und seinen verwinkelten Gassen. Ein Ort mit 800 Jahre alter Geschichte, der sich seinen ursprünglichen, historischen Charme bewahrt hat und doch mitten im Hier und Jetzt und inmitten atemberaubend schöner Natur lebt.

An der Plaça Major bildet die Kirche Sant Andreu mit ihrer weltberühmten Orgel seit Jahrhunderten das historische Herz, um das herum Santanyí besonders in den letzten 30 Jahren zu einem Ort voller Kreativität, Kultur und Lebensart gewachsen ist. Kunst und Handwerk spielen in Santanyí eine zentrale Rolle, wie die unzähligen Galerien, Ateliers und Austellungen beweisen. Auch auf dem Wochenmarkt, der mittwochs und samstags rund um die Plaça Major stattfindet, wird neben regionalen Köstlichkeiten handgefertigte Mode und Handwerkskunst angeboten. Wenn man sich danach für ein paar Tapas in einem der zahlreichen Restaurants niederlässt und im warmen Licht der Abendsonne einen Schluck gekühlten Rosado trinkt, ist man unweigerlich gefangen – vom Zauber Santanyís. Einem Ort, der leuchtet.

¡Que bonito!
Eine Region wie ein
Schmuckstück der Natur.

Von Santanyí aus sind es nur wenige Minuten zu einem der atemberaubendsten Küstenabschnitte Mallorcas, an dem sich idyllische Buchten, malerische Strände und traumhaft schöne Hafenstädtchen wie Perlen auf einer Kette aneinanderreihen. 

Das grüne Juwel dieser Kette ist zweifellos der Parc natural de Mondragó, ein 785 Hektar großes Naturschutzgebiet, in dem unter anderem seltene Orchideen, über 70 Vogelarten und die einst vom Aussterben bedrohte Mittelmeerschildkröte beheimatet sind. Die beiden Strände des Naturparks, Ses Fonts de n’Alis und s’Amarador, bewerben sich mit ihrem feinem Sand, dem kristallklaren Wasser und den bewaldeten Klippen zwar seit jeher für die Auszeichnung „Schönste Strände Mallorcas“, aber die Konkurrenz hier im Südosten der Insel ist eben groß.

Atemberaubende Küstenabschnitte, idyllische Buchten, malerische Strände und traumhaft schöne Hafenstädtchen, die sich wie Perlen auf einer Kette aneinanderreihen. 

In einer Region, die wie keine zweite typisch mallorquinisches Lebensgefühl, gastronomische und kulturelle Highlights, faszinierende Ortschaften und überwältigende Naturschönheiten verbindet. Eine Region, in die man sich jeden Tag, in jeder Bucht, hinter jeder Kurve, nach jedem Segeltörn und vor jedem Teller Tapas neu verliebt. Eine Region, die Ihre zweite Heimat, Ihr neues Zuhause wird. Mit der Finca Montanyí als Ihrem neuen Domizil auf Mallorca.